Vorstaubsammler

Der nach dem atex-Staubabscheiderprinzip hergestellte Staubsammler befindet sich in einer Filtrations-, Absackungssituation, mit einem Kettenförderer, und ist für gewöhnliche und starke Entstaubungsanlagen mit der Möglichkeit der Erweiterung in Perspektiven vorgesehen.

Die schwereren Fraktionen des Rohmaterials werden insbesondere in der Expansionskammer des Staubsammlers abgetrennt. Das entstaubte Objekt wird durch den Kettenförderer in die Wand des Drehschiebers geleitet, wodurch der Artikel ohne Druck aus dem Filter ausgestoßen wird.

Während des normalen Betriebs wird staubige Luft durch die Hauptleitung geleitet. Dann wird die staubige Luft dem Staubsammler empfohlen. Am Eingang des Filters befinden sich Rückschlagventile, die in der Reihenfolge eines guten Staubsammelbetriebs einfach sind. Die Klappe schließt sich, wenn der Absaugventilator ausgeschaltet wird.

Wenn sich die Luft in der Einlasskammer des Staubsammlers befindet, kehrt sie zur Expansion zurück, sodass schwere Fraktionen auf den Boden des Trichters fallen können. Das im Boden des Staubsammlers gesammelte Material wird über einen Kettenförderer zum Sammeln des Materials geliefert. Unterhalb der Materialsammelstelle befindet sich ein Drehschieber, der das Produkt außerhalb des Staubsammlers drucklos entleert. Fraktionen, die nicht sofort auf den Boden des Filters gefallen sind, werden an die Filterhülsen abgegeben. Nach dem Eindringen durch die Filterbeutel strömt Frischluft aus dem Staubsammler in den Abluftkanal.

Auf dem Kopf aller Module befindet sich ein regenerativer Ventilator (1,1 kW oder optional 2,2 kW, der die Reinigung der Säcke gewährleistet, indem er einen Luftstrom mit umgekehrter Strömungsrichtung und die eingebaute Reihenfolge erzeugt. Der regenerative Lüftermotor verfügt über eine Bremse, die verhindert, dass sich der Lüfter nach der Fertigstellung dreht, was die Wirksamkeit des Reinigungsprozesses maximiert und den Geräuschpegel minimiert. Hauptsächlich ist der Regenerationslüfter auf 50 Hz eingestellt, was für einen 1,1-kW-Motor erforderlich ist. Sie können jedoch den Wirkungsgrad der Reinigung von Lüftern auf bis zu 60 Hz maximieren. Dies wird durch optionale 2,2-kW-Motoren sichergestellt. Filterbeutel im Staubsammler werden im Betriebsstadium (online gereinigt, auch wenn sie offline sind.