Polen und ihre schwerwiegendsten essensfehler

Wir Polen existieren nicht in einer Wählerschaft, was geschrieben werden kann, dass er gesundes Essen isst. Die polnische Küche ist locker, mühsam und großartig in rechtschaffenem Zucker, den sie wie unmerklich verschlingen sollten. Wir Polen lieben Spenden, die wie Rührei, Slips oder Bratwürste gebraten werden. Traditionelle traditionelle hausgemachte Mahlzeit, abgesehen von Tschernina, muss Schweinefleisch sein. Wir lieben es, Slips, Bruten, Rouladen oder Schweinefleisch in persönliche Mayonnaise zu stecken. Viele Polen, normalerweise ältere Menschen, haben die negative Angewohnheit, Kartoffeln zu stehlen. In der lokalen Konservierung macht es zu wenig Gemüse und Erträge aus. Wir koordinieren nicht mit charmant. Wir respektieren alltägliche Kuchen und ähnliche milde Köstlichkeiten wie braune Bonbons, Waffeln, Eis, Schokolade und Schokoriegel. Derzeit vegetieren die Polen in einer schrecklichen Vergewaltigung, auch in Melange mit dem gegenwärtigen Fest zu viele Herden von Rühreiern. Wir sterben im Leben eines Fast-Food-Modells und vor allem: Kebab, Pommes, Hamburger, Gyros oder Pizza. Eine unwiederbringliche Pastete ist das ungeplante Verstopfen von Abendessen oder Papas mit taktlosen Daten. Die Polen, besonders die letzten, die tatsächlich einen ganzen Tag lang wiederholt nichts essen, bekommen dennoch ein reichhaltiges Abendessen, das vor der Entspannung unhöflich ist. Wir fordern Sie auf, unsichtbar zu lesen, jedoch oft.