Explosionsgefahrdete zonen fur erdgas

Die Richtlinie 94/9 / EG (ATEX ist eine normative Bestimmung, die sowohl für Geräte als auch für Steuersysteme verwendet wird. Diese Geräte sind in erster Linie für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen von Methan oder Kohlenstaub vorgesehen. Diese Informationen sind eine Tatsache des Europäischen Parlaments und von Narada vom 23. März 1994.

Obwohl in seinem eigenen Rechtssystem auf der Plattform der Verordnung des Wirtschaftsministers vom 22.12.2005 eingeführt. OJ Nr. 263, Artikel 2203 Hauptziel der Informationen ist vor allem die Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Werkzeuge und Schutzarten, die in der Nähe von explosionsgefährdeten Methan- und Kohlestäuben vorgesehen sind. Die Richtlinie gilt jedoch auch für Geräte und Schutzsysteme für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Gleichzeitig ist zu beachten, dass dieses Prinzip für Sicherheits-, Steuer- und Regelgeräte gilt. Diese Schüsseln sind für einen Zweck außerhalb der besprochenen Zonen eingerichtet, dienen aber dem sicheren Gang zu Werkzeugen und Schutzsystemen, die in explosionsgefährdeten Bereichen gewinnbringend eingesetzt werden.Es gibt Ausnahmen von der ATEX-Richtlinie. Diese Informationen sind unter anderem nicht für medizinische Produkte bestimmt, die in der medizinischen Gemeinschaft verwendet werden. Es wird nicht für Haushaltsgeräte, persönliche Schutzausrüstung, Schiffe, Transportgeräte verwendet.Dieser Rechtsakt der Europäischen Union hat spezifische Anforderungen, die in bestimmten Normen festgelegt sind. Darüber hinaus werden explosionsgefährdete Bereiche klassifiziert, die in Anhang Nr. Nr. Und nach dem Prinzip 1999/92 / EC ATEX137 vom 16.12.1999 "An kleinen Anforderungen, die die Sicherheit und den Gesundheitsschutz von Arbeitnehmern erhöhen, die möglicherweise in explosionsgefährdeten Bereichen exponiert sind" sind.Geräte und Schutzsysteme können anderen Richtlinien zu anderen Aspekten dienen und die Anbringung des CE-Zeichens vorsehen. Dieses Zeichen sollte klar, einfach und zuverlässig sein.Die derzeitige Richtlinie wird durch die neuen Informationen ATEX 2014/34 / EU ersetzt. Dies wird am 20. April 2016 geschehen.