Entstaubung ubersetzung

Die ATEX-Richtlinie befasst sich mit dem Punkt, den freien Verkehr von Produkten, die in den Bestimmungen dieses Nachweises enthalten sind, innerhalb der Europäischen Union zu gewährleisten. Darüber hinaus soll das Risiko des Einsatzes von Werkzeugen oder Verteidigungssystemen in explosionsgefährdeten Gruppen minimiert und präzise beseitigt werden, und welche Werkzeuge oder Pläne nicht dafür geeignet sind.

Die Richtlinie definiert die grundlegenden Anforderungen von atex im Bereich Sicherheit und Gesundheitsschutz in explosionsgefährdeten Bereichen. Diese Anforderungen richten sich in erster Linie an potenzielle Quellen, die zur Entzündung von Werkzeugen in explosionsgefährdeten Bereichen führen können. Es wird auch Schutzorganismen verabreicht, die sich bei einer Explosion automatisch bilden. Die Wirkung dieser Schutzarten besteht hauptsächlich darin, eine Explosion am schnellsten zu stoppen oder die Produkte ihrer Ausbreitung zu begrenzen. Atex-Anforderungen richten sich gleichzeitig an Sicherheitsgeräte. Das Gerät konzentriert sich auch auf das sichere Funktionieren von Geräten und unabhängigen Schutzsystemen, die in dem durch diese Explosion gefährdeten Bereich eingesetzt werden. Atex-Anforderungen berücksichtigen auch Teile und Komponenten, die nicht für unabhängige Funktionen ausgelegt sind. Obwohl sie in erster Linie wichtig sind, weil sie unter die Funktionssicherheit sowohl von Geräten als auch von Abwehrmechanismen fallen.In der gesamten Europäischen Union dürfen nur Produkte in Verkehr gebracht werden, die den Anforderungen der Richtlinie über neue Lösungen entsprechen und all diese Wünsche erfüllen.Die Bestimmungen der ATEX-Richtlinie gelten für völlig neue Produkte, die zum ersten Mal ausgeliefert werden. Dies sind sowohl solche, die auf der Grundlage der Europäischen Union durchgeführt werden, als auch solche, die in die Europäische Gruppe importiert werden.Die ATEX-Richtlinie umfasst:- neue in der EU eingeführte Produkte,- "Neuware",- aus Drittländern eingeführte neue oder gebrauchte Erzeugnisse,- modische und "neuwertige" Produkte, die von einer Frau etikettiert wurden, die nicht ihre eigentliche Produzentin ist.