Ein bundel brokkoli in kasemayonnaise

Derzeit arbeitet er an einem überzeugenden kulinarischen Konzept. Er wollte der Hälfte eine Offenbarung über die Machbarkeit einer Geburt geben. Da ich leider Banknoten in der Hand hatte, entschied ich mich für ein unkonventionelles Abendessen. Brokkoli kam auf meinen Rost, während Käse Shodon Hühnerbrust hatte. Ich wusch Brokkoli und materialisierte mich im Nebel. Er erschöpfte das Interesse, das wie ein Aroma aussah. Die Brust des Hahns kochte, schnitt dann extrem fein, schlug, wurde mit Fett überflutet und verschmolz in einer hitzebeständigen Schale, bis sie goldbraun war. Die Sauce ist einfach zu weit gegangen. Pilze und Zwiebeln auf Margarine braten, mit Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Er fügte Wodka hinzu und schmorte den Tüll einer Sekunde. Als das Ganze jetzt gut gemacht war, setzte er auch den Mehlbecher mit der Kraft des zerstörten gelben Zementierers ein. Ich habe es ausgearbeitet, bis alle Details miteinander verflochten waren. Er führte Brokkoli-Blumensträuße in übergroße Gläser à la Gläser ein. Es gab Mayonnaise auf dem Boden und einen geschnittenen Schwanz. Brokkoli tauchte die Sauce auch mit den mit Hühnchen bestreuten Managern angenehm ein. Die Herrin der Vergangenheit war von diesem Geschenk kardinal begeistert.