Definition der beruflichen entwicklung des lehrers

Qualifiziertes und professionelles Personal ist ein hoher Preis und eine Investition für jedes Unternehmen. Ein Mitarbeiter, der seine Ziele kennt und die Werkzeuge und die Fähigkeit, diese zu erreichen, ist ein Garant für ein effizientes Arbeiten des Unternehmens. Neben den offensichtlichen Vorteilen für das Unternehmen verursachen Kosten und Übungen die Entwicklung des Mitarbeiters, tragen zu seiner Anzahl und Effektivität der Arbeit bei, erfüllen das Bedürfnis nach Abschluss und Selbstverwirklichung und sorgen schließlich dafür, dass er sich funktional und geschätzt fühlt, was eine Aufgabe in der Struktur der Beziehungen innerhalb des Unternehmens ist.

Die Mitarbeiterschulung richtet sich an Mitarbeiter aller Stufen - mit der geringsten Erfahrung (z. B. für Assistenten im Savoir-vivre-Kurs im Interesse gegenüber der Geschäftsführung (z. B. Durchführung von Interviews, an die sie sich auch erinnern Praktische Vorbereitung der Management-Teilnehmer auf die Durchführung von Arbeiten (Umgang mit Stress, effektiver Verkauf, Verhandlungstechniken, korrekte Interpretation von Neuerungen in Vorschriften, Erlernen neuer Pflichten aufgrund von Neuerungen in Gesetzen, Kodizes usw. Die häufigsten Schulungsangebote sind: Umgang mit neuen Computerideen ( Microsoft-Paket, Buchhaltungsprogramme, Lernen mit neu eingeführten Änderungen bestehender Programme (Overlays, Sprachkurse auf anderen Ebenen, Steuervorschriften (Abrechnung von Mehrwertsteuer- und Sozialversicherungsbeiträgen und Jahreserklärungen, Schulungen im Bereich Personal und Gehaltsabrechnung (Zulagen, Delegationen Vertragsarten, Beschäftigung von Ausländern. Die moderne Form des Trainings garantiert die Durchführung von Kursen durch bestimmte Praktiker, Fachleute, Autoren vieler professioneller Arbeiten und Vorbereitungen, eine gute Form von Aufgaben (kein langwieriger und "trockener" Vortrag, sondern Workshops, die unter der Aufmerksamkeit aller leiden, komfortable Bedingungen (Versicherung von Bürogeräten, Snacks und Getränke in den Pausen und Schulungsunterlagen. Die Ausbildung eines guten Mitarbeiters ist eine der Aufgaben des Arbeitgebers, die andere besteht darin, dafür zu sorgen, dass er nicht nach einer anderen Marke Ausschau hält und dass ich für die Investition zahle, die ich in deren Wachstum investiert habe.