Berechnung der evakuierungszeit

Perle Bleue Night Cream

Das Ausgangsschild ist eine Bezeichnung für die Notausgangstür, die in allen Gebäudestrukturen verwendet wird, die gesetzlich vorgeschrieben sind, um die Ausgänge, durch die die Evakuierung im Gefahrenfall (z. B. bei einem Brand erfolgt, ordnungsgemäß zu kennzeichnen.

Solche Markierungen werden überall dort verwendet, wo wir größere Personengruppen aufgeben wollen, d. H. Im Interesse der Arbeit, in Titeln, in Kultur- und Unterhaltungsgebäuden und im Sport oder in Großunternehmen. EXIT früher führt oft zu dem in Englisch markierten Ausgang, im Bewusstsein der Pfeile und der Evakuierungstreppenmarkierung. Die korrekte Kennzeichnung des Fluchtwegs ist von strategischer Bedeutung für die Rettung der Gesundheit und des Lebens von Frauen, die sich in einer Zeit der Gefahr begegnet sind und die Chance auf ein glückliches Evakuieren erhöhen.

Das EXIT-Zeichen hat eine charakteristische grüne Farbe mit einem weißen Rahmen und einer Aufschrift, die es ermöglicht, sie während des Evakuierungsprozesses auch aus sehr großer Entfernung (20-25 Meter klar zu erkennen. Es wurde aus interessanter selbstklebender Folie unter Verwendung von hochwertigem Klebstoff hergestellt, wodurch es unter großen Bedingungen eine hohe Festigkeit und einen hohen Zustand aufweist, oder aus PVC-Karton, der mit doppelseitigem Klebeband befestigt ist. Das Fluchtwegschild ist an einem Hindernis in dem Objekt befestigt, das sich normalerweise über der Tür befindet, also dem Ausgang eines Ortes oder einer Wohnung. Die zur Kennzeichnung des Notausgangs verwendete Folie verfügt über photolumineszierende Eigenschaften, dank derer sie nachts leuchtet und eine effiziente Evakuierung auch unter gefährlichen Bedingungen im Zusammenhang mit einem Stromausfall oder mit echtem Rauch ermöglicht, wodurch die Sicht eingeschränkt wird.